GoBD Teil 2


In Zusammenarbeit mit dem Metallverband NRW haben wir kürzlich gemeinsam mit einem Spezialisten ein Webinar zum Thema GoBD durchgeführt. Dabei kamen erstaunliche Dinge zutage.

Die meisten Teilnehmer glaubten, dass es damit getan sei, dass man nur ein vernünftiges Dokumentenmanagementsystem braucht, das die Dokumente festschreibt. Klar, das hilft immer, aber ein Dokument steht ja gewöhnlich erst am Ende einer Kette. Davor und dazwischen unterliegen auch noch andere Bereiche der GoBD:

  • wie werden telefonische Anfrage dokumentiert, die am Ende einen Auftrag ergeben?
  • wird das Verändern oder Löschen von Datensätzen dokumentiert?
  • haben Sie 10 Jahre Zugriff auf das Löschprotokoll?
  • usw.

Zu all diesen Punkten gibt es kein Dokument, das man festschreiben könnte. Leistet Ihre Software das auch?


28.03.2018 00:00:00
Volker Weitzel
Stichworte: